Referenzen

  • Agentur für Arbeit – Regionaldirektion Sachsen
  • Agentur für Arbeit Bautzen
  • Arbeitsgruppe Inklusion Leipzig (AGIL), c/o Werner-Vogel-Schule Leipzig
  • Behindertenwerkstatt Rheinsdorf
  • Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft e.V.
  • Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) – Servicestelle Bildungsketten
  • Epilepsiezentrum Radeberg
  • Evangelische Akademie Meißen
  • Fortbildungsreihe „Regionale Zirkel – Schulische Gesundheitsförderung“
  • Handwerkskammer Dresden
  • Hochschule Zittau/Görlitz – Projekt ZINT
  • Klett MINT GmbH
  • Landeshauptstadt Dresden – Koordinierungsstelle Berufs- und Studienorientierung
  • Landespräventionstag Sachsen
  • Landratsamt Sächsische Schweiz/Osterzgebirge – Wirtschaftsförderung, Koordinierungsstelle Beruf und Bildung
  • Sächsische Bildungsagentur
  • Sächsischer Lehrerverband
  • Sächsisches Bildungsinstitut
  • Sächsisches Staatsministerium für Kultus
  • Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
  • SchuleWirtschaft Deutschland – Netzwerk Berufswahl-Siegel
  • Stadt Plauen
  • Städtisches Klinikum Dresden-Neustadt – Sozialpädiatrisches Zentrum
  • Technische Universität Dresden – Fakultät Erziehungswissenschaften – Institut für Berufspädagogik und Berufliche Didaktiken

Hier finden Sie Rückmeldungen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern unsere Seminare und Fortbildungen

 

„Die Fortbildung gab einen guten Überblick über die Strukturen und Akteure in der Berufsorientierung und zeigte viele Möglichkeiten auf, mit Schülern und Schule in Kontakt zu kommen. Besonders hilfreich für uns ist der Kriterienkatalog für Angebote. Der Tag war sehr praxisorientiert gestaltet mit vielen Beispielen und Tipps.“

Frank von der Weth, f:data GmbH
über die Fortbildung Strategien der Nachwuchskräftegewinnung

„Mir hat das Seminar viele Denkanstöße mit auf den Weg gegeben, die mir ein wertvoller Begleiter in meiner täglichen Arbeit sein werden. Ich habe das Gefühl, die Zielgruppe der Jugendlichen nun besser verstehen zu können, was vor allem Auswirkungen auf unsere Art der Kommunikation und unsere Erwartungshaltung haben wird. Der Tag war sehr kurzweilig und es gab zahlreiche Möglichkeiten des Austausches untereinander.“

Katja Hofrath, Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien eG
über die Fortbildung Jugendliche erreichen

„Die Referentin Frau Dr. Finke lieferte viele nützliche Anregungen und Hinweise für die Vorbereitung von Messen und Ausbildungsbörsen. Auf alle Wünsche und Erfahrungen der Teilnehmer wurde eingegangen. Die Tipps hinsichtlich der Ansprache von Jugendlichen und Gestaltung von Stand und Materialien lassen sich leicht anwenden und sind sehr praxistauglich. Ich glaube, alle Teilnehmer der Fachveranstaltung konnten viel mit nach Hause nehmen.“

Obermeister Kay Wagner, Dachdecker-Innung-Dresden
über die Fortbildung Jugendliche erreichen