Ess-Störungen – Nein, danke! Möglichkeiten der Prävention in Schule und Hort

Veranstaltung auf Anfrage

Ziel:

Im Ergebnis der Fortbildung verfügen Sie über (vertiefendes) Wissen zu Möglichkeiten der Prävention von Ess-Störungen in Schule und Hort.

Zielgruppe:

  • Pädagogen und Pädagoginnen aller Schularten

Inhalte:

  • Grundlagen zu Ess-Störungen und ihren Erscheinungsformen
  • Ursachen (psychische/gesellschaftliche und familiäre Faktoren)
  • Was tun wenn? – Konkrete Handlungsmöglichkeiten bei vermuteter oder bestätigter Erkrankungen
  • Übersicht zu Konzepten und deutschsprachige Präventionsprogrammen
  • Umsetzung im Arbeitsalltag: Methoden zur Vermittlung anhand eines Präventionsprogramms (Lehrer- und Schülermanual)
  • Fragerunde

Teilnehmerzahl:

20 Teilnehmer, Mindestteilnehmerzahl: 12

Dozenten:

  • Nicole, Zimmer (BEL – Beratungszentrum Ess-störungen Leipzig)
  • Denis Rothmann (BEL – Beratungszentrum Ess-störungen Leipzig)
  • Conny Rabe (BEL – Beratungszentrum Ess-störungen Leipzig)
  • Dr. Luise Bell (IVT – Institut für Verhaltenstherapie)

Anmeldungen bis 14 Tage vor der Veranstaltung möglich.

Teilnehmerbeitrag:

kostenfrei

Veranstaltungsort:

Kulturwerkstatt KAOS
Wasserstraße 18
04177 Leipzig

Lade Karte …

Anfrage

Bei Fragen zu Veranstaltung oder Buchung wenden Sie sich bitte an Anja Schindhelm (anja.schindhelm@lsj-sachsen.de).