Berufsorientierung mit Berufswahlpass – Update 2016 (SCHILF)

Veranstaltung auf Anfrage

Allgemein:

Berufsorientierende Inhalte sind in den Lehrplänen nahezu aller Fächer verankert. Mit Hilfe des Berufswahlpasses (BWP) können bereits vorhandene Angebote der Schule und ihrer Partner im Sinne eines roten Fadens, der den Prozess der Berufsorientierung durchzieht, aufeinander abgestimmt und somit in ihrer Wirksamkeit verbessert werden. Der Schüler bekommt mit dem BWP ein Lern- und Arbeitsmaterial in die Hand, das ihm dabei hilft, den Berufsorientierungsprozess individuell zu organisieren, zu reflektieren und zu dokumentieren. Der BWP ist ein bundesweit bewährtes Instrument, das in fast allen Bundesländern eingesetzt wird.
Auf Grundlage langjähriger Praxiserfahrungen mit dem BWP werden effektive Möglichkeiten der inner- und außerschulischen Kooperation und der Materialnutzung in Verbindung von BWP und Online-Materialpool verfügbar gemacht.

Ziel:

Unterstützung Ihrer Arbeit zum Thema Berufsorientierung mit BWP auf Grundlage Ihrer Interessen und Bedarfe.

Zielgruppe:

gesamtes Kollegium, Arbeitsgruppe Berufs- und Studienorientierung

mögliche Inhalte:

  • Vorstellung des “Berufswahlpass – Update 2016” – Ziele, Aufbau und Inhalte
  • inhaltliche und organisatorische Anforderungen an die Arbeit mit dem Berufswahlpass an der Schule
  • Erstellung BO-Arbeitsplan mit BWP
  • Möglichkeiten des BWP-Einsatzes im Fachunterricht
  • Nutzung des BWP durch Eltern und Praxispartner
  • Einführung des BWP mit den Schülern
  • Unterrichtsgestaltung, Methoden und Schülermotivation
  • Unternehmenskooperation mit BWP

zeitlicher Rahmen:

3-5 Stunden

Dozenten:

Dr. Antje Finke
Ina Benndorf

Teilnehmerbeitrag:

Referentenkosten für Halbtagesveranstaltung ca. 300 Euro
zzgl. Fahrtkosten laut sächsischem Reisekostengesetz

Veranstaltungsort:

In Ihrer Einrichtung innerhalb Sachsen.

Anfrage

Bei Fragen zu Veranstaltung oder Buchung wenden Sie sich bitte an Anja Schindhelm (anja.schindhelm@lsj-sachsen.de).